Vfg-Nachwuchsförderpreis

Junge Fotografen ausgezeichnet

«Fünf Betrachtungen», Fred Walter Uhlig.

Fred Walter Uhlig, Mikhail Bushkov und Tomasz Fall heissen die Gewinner des 23. Vfg-Nachwuchsförderpreises. Der neue Prix sept.info geht an Florian Spring.

Die Vereinigung fotografischer Gestalterinnen und Gestalter (vfg) hat zum 23. Mal den vfg Nachwuchsförderpreis an drei junge Nachwuchstalente verliehen. Gleichzeitig hat sie in der Zürcher Photobastei den neuen Katalog präsentiert.

Der mit 5000 Franken dotierte 1. Preis geht an Fred Walter Uhlig und seine Arbeit «Fünf Betrachtungen». Mikhail Bushkov wurde mit dem 2. Preis – eine Broncolor Blitzanlage von Light&Byte – ausgezeichnet. Tomasz Fall ist der Gewinner des 3. Preises, ein Gutschein für eine Kamera vom vfg. Mit dem neuen Prix sept.info wurde Florian Spring ausgezeichnet. Er erhält eine Publikation im sept Magazin plus 300 Franken.

Bereits seit Juni bekannt sind die zehn Finalisten. Neben den vier gekrönten waren dies Pierre Emanuel Fehr, Vlora Imeri, Clément Lambelet, Yann Laubscher, Diego Saldiva und Maxi Schmitz.

Als Jurorinnen und Juroren walteten Peter Bialobrzseki (Fotograf, Hamburg), Brigitte Lustenberger (Fotografin, Bern), Lizzie Sadin (Fotografin, Marseille und Paris), Nora Mathys (Fotohistorikerin, Musée d’Élysée Lausanne) und Salvatore Vitale, (Fotograf und Chefredaktor YET Magazine, Lugano).

Die Ausstellung in der Zürcher Photobastei läuft noch bis am 6. Oktober. Dannach sind die Werke in Lausanne (10. bis 18. Oktober), Basel (24. Oktober bis 9. November), Schaffhausen (21. Februar bis 21. März 2020) und Stuttgart (Datum noch offen) zu sehen.

http://vfg-nwfp.ch

0 Kommentare zu “Junge Fotografen ausgezeichnet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.