Kurzmeldungen

Balzender Birkhahn gewinnt

Das Bild eines im Morgenlicht balzenden Birkhahns ist der Gesamtsieger des Fotowettbewerbs 2020 der Schweizerischen Vogelwarte. © Levi Fitze

700 Naturfotograf*innen aus 28 Ländern haben fast 9 000 Vogelfotos zum Fotowettbewerb der Schweizerischen Vogelwarte eingereicht. Das Bild eines im Morgenlicht balzenden Birkhahns wurde nun zum Gewinner gekürt.

Gemacht hat das Siegerfoto der Schweizer Levi Fitze. Das Bild entstand mit einem Fernauslöser, denn Birkhühner sind sehr störungsempfindlich. Die Jury ist begeistert: „Das ausgesprochen stimmungsvolle Foto mit dem genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort aufgenommenen Birkhahn ist aussergewöhnlich“, zitiert die Vogelwarte Martin Wieser, Vertreter von Canon und Mitglied der Jury. Andi Hofstetter, Naturfotograf: „Das Licht ist sehr speziell, und es brauchte einiges an Vorbereitung, um diesen perfekten Moment einzufangen.“

In der Kategorie „Jugend“, die für Teilnehmende unter 18 Jahren offen steht, machte Antoine Lavorel das Rennen. «Sein Porträt eines Mornellregenpfeifers besticht mit einer grossartigen Lichtkomposition und einer schönen Zentrierung des Vogels vor der aufgehenden Sonne», so die Jury.

Gewinner der Kategorie „Aktion“ ist Claudio Comis Aufnahme einer Wasseramsel, welche durch einen Wasserfall auf den Fotografen zufliegt. In der Kategorie «Allgemein» gewinnt Saverio Gatto  mit dem Foto eines auf einem dürren Ast sitzende Rotmilan. Den ersten Rang der Kategorie «Emotion» holt sich Kevin Prönnecke.

http://photo.vogelwarte.ch

0 Kommentare zu “Balzender Birkhahn gewinnt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.