Photo Münsingen 2017

„NUDES“ und 27 weitere Ausstellungen

Zum ersten Mal in der Schweiz: "NUDES" von René Groebli. © René Groebli

Über Auffahrt wird Münsingen erneut zum Mekka der Fotobegeisterten und Fotoklubs: Die Photo Münsingen 2017 bietet Audio-Visionen, Seminare und 28 Ausstellungen. Darunter die Schweizer Premiere „NUDES“ von Altmeister René Groebli.

Die ausgestellten Aktaufnahmen Groeblis sind in einem Zeitraum von über 50 Jahren entstanden. „Die Bilder wirken mit der Grobkörnigkeit oft wie Gemälde und vermitteln eine sinnlich verspielte, nostalgische aber zeitlose Eleganz“, freuen sich die Macher der Photo Münsingen in ihrer Vorschau.

„Motorheads“, „Time travellers“ oder „Counterparts“

Auf dem Schlossgutareal in Münsingen bietet die 18. Ausgabe des Anlasses insgesamt 28 Ausstellungen, die alle kostenlos besucht werden können. Da ist zum Beispiel Remo Neuhaus aus Bern, der auf dem Schlossgutplatz Fotos aus seinem Buchprojekt „Motorheads“ präsentiert. Oder Heinrich Kessler, der mit Landschaften und Menschen Fantasiebilder zaubert.

Lea Lund und Erik K präsentieren im Schloss mit „Time travellers“ eine kunstvolle, surreale Bildwelt. Sophie le Roux (F) porträtiert die Jazz Szene in Schwarzweiss und Thomas Vanoost (B) präsentiert eine „Vision des täglichen Chaos“.

In der Ausstellung „American Dreamscapes“ zeigt Christian Heeb (CH/USA) seine Sicht auf Amerika. Das Spiel mit Licht und Farbe wird in der Ausstellung „Twilight“ der drei Fotografen Jens Krauer, Boris Baldinger und Philipp Dubs zelebriert. Alain Schenk porträtiert die Rockmusikszene im Schatten des Mainstreams und Matthias Gaberthüel bespielt den Schlossweg mit der Ausstellung „Counterparts“.

57 Klubs fotografierten zu „A place to stay“

Wichtiger Bestandteil der Photo Münsingen, die die Brücke von der engagierten Klubfotografie zu anspruchsvollen Profifotografen schlagen will, ist weiter der Wettbewerb der Fotoklubs. „A place to stay“ heisst das diesjährige Wettbewerbsthema. 57 Klubs aus der ganzen Schweiz kämpfen dazu mit ihren Tableaus um den Photo Münsingen Award.

In der Photo Arena zeigen 10 Fotografinnen und Fotografen auf 12 Bildschirmen ihre Bildserien. Abgerundet wird die 18. Ausgabe der Photo Münsingen durch ein Angebot von 40 Seminaren, Vorträgen und audiovisuellen Kurzproduktionen.

Die Photo Münsingen ist vom Donnerstag, 25. Mai bis am Sonntag, 28. Mai täglich ab 10 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung schliesst am Donnerstag und Samstag um 18 Uhr, am Freitag um 21 und am Sonntag um 17 Uhr.

www.photomuensingen.ch

0 Kommentare zu “„NUDES“ und 27 weitere Ausstellungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.