Presseschau - Andere Medien über Fotografie in der Schweiz

kath.ch

Beeindruckt von Gardisten, jungen Leuten und dem Papst

Das Bild für das Plakat des Swiss Press Photo Wettbewerbs im Landesmuseum Zürich stammt vom Winterthurer Fotografen und Jugendseelsorger Oliver Sittel. Er ist Stammfotograf der päpstlichen Schweizergarde und regelmässig für kath.ch tätig.

swiss-architects.com

Streben nach Tiefe

Qualität braucht Zeit – das sieht längst nicht jeder so. Die Vorstellungen von Auftraggebern und Kreativen liegen hier oft weit auseinander. Werner Bischofs Geschichte zeigt, dass es dennoch möglich ist, sich treu zu bleiben und trotz Widerständen überaus qualitätsvolle Arbeiten zu liefern.

persoenlich.com

Gen Z und die Retro-Fotografie

Die guten Zeiten der Sofortbildkameras hat die Generation Z verpasst. Nun wurde Rosarot beauftragt, die Markteinführung der neuen Fujifilm-Sofortbildkamera in dieser Zielgruppe zu lancieren. Ob die Gen Z dafür Begeisterung aufbringen kann? Sie kann, wie 33’000 Likes beweisen.

Berner Zeitung (Abo)

Der Puzzle-Fotograf

Michael Wüthrich macht aus seinen Bildern «Puzzles vo hie». Auf die Idee gebracht hat ihn nicht der Lockdown, sondern sein Sohn.

https://www.suedostschweiz.ch/aus-dem-leben/2020-05-24/der-fliegende-fotograf

Der fliegende Fotograf

Seit über 50 Jahren arbeitet der gebürtige Molliser Rudolf Menzi als Motorsportfotograf. Entfacht wurde die Leidenschaft für die schönen und schnellen Autos beim heute 72-Jährigen im Jugendalter vor der eigenen Haustüre.

persoenlich.com

Ein Photography-Merit geht in die Schweiz

Tina Sturzenegger Photography ergattert eine Auszeichnung bei den ADC 99th Annual Awards. Abräumer des Tages ist das New York Times Magazin.

St. Galler Tagblatt

Betonbauten, die auch Poesie ausstrahlen können

Kerstin Kubalek und Christoph Laib haben die Bunker des Kreuzlinger Festungsgürtels in künstlerischen Bildern eingefangen. Die Ausstellung im Seetal-Bunker in Kreuzlingen ist fertig. Nach Corona-Entwarnung soll sie aufgehen.

Jungfrau Zeitung

Der «Grossbildjäger» von Grindelwald

Wenn Speedy Füllemann auf die Pirsch geht, landen die Tiere auf der Speicherkarte statt auf der Speisekarte. Für die Wände gibt es statt Hirschgeweih den Hirsch in seiner ganzen Lebendigkeit – eingefangen von einem Künstler, der nie anders als mit der Kamera zielen würde.

Zentralplus

Hobbyfotografen im Rampenlicht

Der Fotografiehistoriker und Kurator Markus Schürpf macht in der Sonderausstellung des Historischen Museums Luzern «Luzern. Fotografiert: 1840 bis 1975» noch nie gesehene Schwarz-weiss-Bilder sichtbar. Zum ersten Mal können die Luzerner und Luzernerinnen eine Gesamtschau ihrer lokalen Fotografiegeschichte besuchen.

Hochparterre

Bilderreise durch den Thurgau

In der neuen Publikation «Platz, Strasse, Raum» schauen und berichten Köbi Gantenbein und Stefan Kurath, was Baukultur im ländlichen Raum heissen kann. Entstanden ist ein kommentiertes Fotoalbum.

seniorweb

Menschen und Maschinen – Berge und Bauern

Ab 1839 eroberte die Fotografie die Welt und fand ihren Weg nach Luzern. Die Ausstellung «Luzern. Fotografiert» im Historischen Museum in Luzern zeigt erstmals eine Gesamtschau der Bilder von 1840 bis 1975.

fotointern.ch

Corona-Krise: Heute öffnen die Fotogeschäfte und Museen wieder

Ab heute folgt eine schrittweise Lockerung der Corona-Massnahmen, mit der Öffnung der Fotogeschäfte und einer besseren Auftragslage für Fotografen. Dennoch bleibt Vorsicht geboten – die Corona-Krise ist noch nicht ausgestanden.