Presseschau - Andere Medien über Fotografie in der Schweiz

fotointern.ch

Das Versand-Fotolabor ifolor feiert sein 60 jähriges Bestehen

Das 1961 gegündete Gross- und Versandfotolabor, das lange als Photocolor Kreuzlingen firmierte, feiert sein 60 jähriges Bestehen. Dies ist Anlass für einen kleinen Rückblick auf seine Entwicklung und für verschiedene Aktionen, von denen Kunden profitieren können.

swissstreetcollective.com

Streetfotografie mit Jeff – Eine Kurzgeschichte

Diesmal habe ich mich vorbereitet. Ich weiss, Jeff wirft jedesmal, wenn wir uns treffen und zusammen fotografieren mit vielen Zitaten um sich, und ich stehe dann da und kann nichts Schlaues antworten. Jeff kommt, wie immer, ein paar Minuten zu spät und wirkt nervös: „Ich brauche dringend ein paar gute Street-Fotos.“ Ich überlege und sage: „Und ich brauche ein Bild, das mich erfreut.“

Photoagora

Simone Kappeler teilt ihre inneren Erfahrungen in Fotografien

Geheimnisvoll, leise und etwas surreal. Simone Kappelers Fotografien befinden sich jenseits von klaren Genres. Häufig vermischt die Künstlerin aus der Ostschweiz Portät, Landschaft, Stillleben und Interieur Fotografie. Aktuell sind ihre Werke – wobei viele darunter noch nie ausgestellt wurden – bis zum 3. Juli in der Galerie Bildhalle in Zürich zu sehen.

fotointern.ch

Auf den alten Karawanenwegen in den Himalaya

Das Trekking von Ladakh nach Zanskar ist schweisstreibend und mühsam. Jasmin Ilg hat diese Strapazen auf sich genommen und eine andere Welt in einmaligen Bildern festgehalten. Hier erzählt sie, wie sie dem Weg der alten Karawanen in den Himalaja gefolgt ist – und was sie dabei erlebt hat.

Südostschweiz (Abo)

Eine Hommage an die Frauen des Bergells

Unter dem Titel «Album» präsentiert Stephan Kunz, der Co-Direktor des Bündner Kunstmuseums, ein Buch mit Fotografien von Andrea Garbald. Das Werk versammelt 150 Frauenbildnisse.

Filmeinwurf.ch

Unterwegs mit Füssen, Augen und Kamera

Oliver Zenklusen ist Dozent an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich, wo er Vorlesungen zu Klima- und Energiefragen hält, wobei ihn das Verhältnis von Klima und Katastrophen speziell beschäftigen. Das ist die eine Seite seiner Aktivitäten, über die man ihn kennenlernen kann. Die andere Seite hat mit Fotografie zu tun: Die Geschichte der Fotografie und die ersten Fotografen sowie die Magie der Bilderherstellung jener Zeit interessieren ihn. Die Konstruktion der frühen Kameras faszinieren ihn so sehr, dass er Kameras nachgebaut hat.

Bieler Tagblatt

10 000 haben Bieler Fototage besucht

Am Sonntag sind die 24. Bieler Fototage zu Ende gegangen. Das für 2020 geplante Programm musste letztes Jahr aufgrund der Pandemie verschoben werden. Jetzt haben 10 000 Besucherinnen und Besucher die Ausstellungen besucht.

Radio Luzern

Fotografieren statt ballern

Vielen Computerspiele-Fans geht es nicht nur ums Monsterbekämpfen, sondern darum, spektakuläre virtuelle Fotos ihrer Lieblingsspiele zu schiessen. Ein Forscher der Hochschule Luzern hat die Verflechtung von Fotografie und Gaming untersucht. Die Resultate des Projekts sind ab dem 5. Juni 2021 in einer Ausstellung im Fotomuseum Winterthur zu sehen.

Tages Anzeiger

Die Verfassung der Schweiz

In einer Ausstellung im Kulturmuseum Bern treiben neun Kunstschaffende mit dem Bundeshaus allerlei Schabernack.

Zürcher Unterländer

Er gewann mit kritischem Bild Preis in New York

Ein Hobby, das zum Beruf wurde, Höhen und Tiefen bringt. Fotograf Simon Schmid erzählt von seiner Leidenschaft. Und von dem Preis, den er in New York holte.

Journal21

Das amerikanische Bern

Michael von Graffenried bietet Einblicke in eine Gesellschaft, die befremdend und anziehend zugleich ist.

Filmeinwurf.ch

Duchamp defekt: stillgelegte Urinale

Lang ist die Liste der Ausstellungen des Künstlers Pavel Schmidt. Die Ausstellungsorte reichen von Basel, Bex und Biel bis Boston, Princeton und Jerusalem. Schmidt ist ein reisender Künstler. Seine vielen Ausstellungen haben Reisen, Hotelübernachtungen, Restaurantbesuche zur Folge. Irgendwann vor etwa fünfzehn Jahren, wo und wann es genau war, kann er nicht mehr angeben, begann Schmidt defekte Urinale zu fotografieren.

St. Galler Tagblatt (Abo)

«Ich mag es, wenn Bilder ein bisschen skurril wirken»

Gian Ehrenzeller ist Fotograf bei Keystone-SDA und lebt seit letztem Dezember in Valens. Der gebürtige Buchser schiesst Bilder vom gesellschaftlichen, sportlichen, politischen und kulturellen Geschehen – mit einem Foto von Donald Trump am WEF hat er es gar schon auf die Titelseite der «New York Times» geschafft.

St. Galler Tagblatt

Fotografie ist Frauensache

Von Dokumentarbildern aus dem Saunaclub bis zu installativen «Weltwoche»-Collagen: Das ist die neue Ausstellung in der Baliere. Die Künstlerinnen dahinter sind Andrea Tina Stalder, Irène Rüfenacht, Suzanne Hofmann-Mahler, Anna Villiger und Jasmin Schoch Kumar.

Der Bund

Ein magisches Spiel mit der Zeit

Die Fotografin Simone Kappeler entlockt Billigkameras malerische Bilder, irritiert die Netzhaut mit ungewohnten Farben und setzt auch mal auf uralte Techniken.

republik.ch

Warum Sie sehen, was Sie sehen

Wie arbeitet eigentlich eine Bildredaktorin? Oder: Wie bebildert man Sex, Covid und Konzern­verantwortungs­initiative?

persoenlich.com

«Ich bin lieber hinter statt vor der Kamera»

Er hat die Krise im eigenen Land fotografiert und ist dafür ausgezeichnet worden: Im Interview spricht der langjährige Basler Fotograf Roland Schmid über den plötzlichen Rummel um seine Person, die Liebe am Grenzzaun und die Pressefotografie in Zeiten von Corona.