Stadthaus Basel

«Queer durch Basel»

Für «Queer durch Basel» inszenierte Lucia Hunziker bekannte Baslerinnen und Basler im breiten Spektrum zwischen feminin und maskulin. Das Projekt soll ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz setzen.

Auch Sebastian Kölliker, Mitglied des Grossen Rates des Kantons Basel-Stadt und Vorsitzender des Stadtrats der Stadt Basel, lies sich auf das Projekt ein. © Lucia Hunziker

Die Fotoserie zeigt prominente Baslerinnen und Basler jenseits ihrer Geschlechterrolle. Tanja Grandits, Tino Krattiger, Jacqueline Loekito, Florian Graf, Sascha Rijkeboer, Sebastian Kölliker, Kostas Maros, Andrea Tortosa Vidal, Corinne Grüter und Jackie Wagner & Michele Fornera waren bereit, die Grenzen ihrer Identität auszuloten und liessen sich im breiten Spektrum zwischen feminin und maskulin inszenieren. Sie möchten damit ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz setzen.

Die Serie entstand im Auftrag der Bürgergemeinde der Stadt Basel. Die Ausstellung kann vom 19. September 2019 bis zum 22. Februar 2020 im Stadthaus, dem Sitz der Bürgergemeinde an der Stadthausgasse 13 in Basel, besichtigt werden.

0 Kommentare zu “«Queer durch Basel»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.