Kornhausforum Bern

Weniger Fotografie, mehr Forum

Anstelle der Fotografie sollen im Berner Kornhausforum künftig gesellschaftsrelevante Themen im Fokus stehen. Das sagt der neue Leiter des Hauses, Nicolas Kerksieck gegenüber der Berner Zeitung BZ.

Nicolas Kerksieck hat Anfang Jahr die Leitung des Kornhausforums übernommen, nachdem sein Vorgänger Bernhard Giger das Haus 12 Jahre lang geleitet hatte. Unter Gigers Leitung war das Haus insbesondere ein Fotomusuem, obwohl es sich als Ausstellungsort rund um Design, Architektur und Fotografie positioniert.

Mit Kerksieck soll sich dies nun ändern. Das Kornhaus soll mehr Forum sein – oder wie Kerksieck gegenüber der Berner Zeitung BZ sagt, ein Ort, an dem «nicht eine bestimmte Disziplin im Fokus steht, sondern ein gesellschaftlich relevantes Thema».

Aufgegeben werde die Fotografie indes nicht. «Bernhard Gigers Ausstellungen zu historischer und dokumentarischer Fotografie haben eine grosse Fangemeinde», sagt Kerksieck weiter. Darum seien für die kommende Saison zwei dieser Ausstellungen geplant – die Giger auch selbst kuratieren wird.

0 Kommentare zu “Weniger Fotografie, mehr Forum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.