Ausstellung

50/50/50

Meret Matter, © Yoshiko Kusano

Im Jahr 2021 feiert die Schweiz 50 Jahre Frauenstimmrecht. 50 Fotograf*innen portraitierten dazu 50 Frauen aus der ganzen Schweiz. Diese Portraits sind bis im Herbst in mehreren Schweizer Städten zu sehen.

Nach dem Erfolg des Fotobuches «WIR/NOUS» hat das Kollektiv Frauenstreik-Fotograf*innen ein neues Projekt realisiert: Jede Fotograf*in porträtierte eine Frau ihrer Wahl. Die Auswahlkriterien für diese ‹Vorzeigefrauen› variieren, haben gemäss den Macher*innen aber einen gemeinsamen Nenner: «Die Frauen sind engagiert und verkörpern einen ebenso entschlossenen wie ausgeprägten Feminismus, vor allem aber kommt dieses Engagement inspirierend, grosszügig und zeitgemäss zum Ausdruck.»

«Die porträtierten Frauen sind Teil unseres eigenen Umfelds oder werden durch ihr Handeln ins Gespräch gebracht, sie sind Künstlerinnen, Sportlerinnen, Wissenschaftlerinnen, Studentinnen oder Langzeitaktivistinnen. Sie beeindrucken uns, sie wecken unsere Neugier und unsere Bewunderung», schreibt das Kollektiv.

Diese Portraits sind bis im Herbst in mehreren Schweizer Städten zu sehen. Die Ausstellungen werden im öffentlichen Raum präsentiert, auf den Metallständern, die für Abstimmungen und politische Kampagnen bestimmt sind. Tonaufnahmen zu den Biografien der Porträtierten begleiten die Ausstellungen. Schliesslich wird eine gedruckte Publikation die Arbeit in Form einer klassischen Zeitung dokumentieren.

Ausstellungsorte und -Daten:

  • Lausanne, Grand Pont, 14.06 – 14.07.2021
  • Zürich, Kulturbar Das Gleis, 14.06 – 27.06.2021
  • Bellinzona, SpazioReale, 22.07 – 22.08.2021
  • Bern, Kornhausforum 24.06 – 08.08 2021
  • Bern, Kornhausplatz, Casinoplatz und Münsterplatz, 06.08 – 27.08.2021
  • Basel, Kaserne, 01.09 – 20.09.2021
  • Yverdon-les-Bains, Ville, 17.09 – 15.10.2021
  • Genève, Quai Wilson, 01.10 – 30.10.2021