Ausstellung

Levitate

Die Bildhalle feiert ihre neue Kooperation mit Casper Faassen mit einer Einzelausstellung. Die Arbeit des Niederländischen Künstlers zu betrachten sei wie ein Blick durch den Nebel der Zeit, schreibt die Galerie zur Ausstellung.

Casper Faassen mit seinen eigenen Worten: «Die Gegenüberstellung von Schönheit und Zerfall ist das Hauptthema meiner künstlerischen Arbeit. Alle Maler und Fotografen haben die Fähigkeit, die Zeit einzufrieren und einen Moment festzuhalten. Ich unterstreiche diese Fähigkeit, indem ich Elemente der Zeit hinzufüge. Nicht unbedingt durch die Verwendung von Symbolen der Vergänglichkeit, sondern durch den Umgang mit Materialien. Die rissige Oberfläche ist meine Art, Zeit hinzuzufügen. Indem ich durch ein mattes Medium hindurch fotografiere, stelle ich eine Distanz zwischen dem Betrachter und dem fotografierten Objekt her. Durch das Craquelé entsteht eine Textur, die das Werk materieller und malerischer macht. Die Oberfläche lädt dazu ein, das Werk als Gemälde, nicht als Fotografie zu betrachten.»