Ausstellung

Japan 1951 – 1952

©Werner Bischof Estate / ©Magnum Photos, Priester im Ryoanji-Tempel, Kyoto, Japan, 1951.

Im Sommer 1951 erhält Werner Bischof den Auftrag, den Krieg in Korea zu fotografieren. Der Weg dahin führt ihn über Japan. Bischof erledigt in Korea einen Auftrag, Japan hingegen nimmt ihn ganz und gar gefangen. Er verlängert seinen Aufenthalt auf ein knappes Jahr und widmet sich neben seinen Aufträgen auch persönlichen Bildern und Recherchen.

Die Ausstellung zeigt neben Werner Bischofs bekanntesten Aufnahmen aus Japan – darunter die Bildikone «Meiji-Schrein» – neu entdeckte und noch nie publizierte Fotos. Neben limitierten Platinum-Prints sind auch exklusive Vintage-Prints aus dem Estate zu sehen.