Ausstellung

Zeitgeschichte Aargau 1950 – 2000

DJ Bobo beim DJ-Nachwuchswettbewerb, 1990. Foto: Federico Näf © StAAG/RBA13-RC04483-8_144

Mit Pressefotografien aus dem Ringier Bildarchiv, Fotografien aus der Sammlung des Stadtmuseums Aarau und weiteren Archiven taucht die Ausstellung in die Kantonsgeschichte ein.

«Die Fotografien funktionieren als visuelle Zeitspeicher, die das konkrete Ereignis dokumentieren», hält das Stadtmuseum fest. Grossaufgezogenen Fotografien steht das Pressebild als kleinformatige Massenware gegenüber.

Die Ausstellung versteht sich als begehbare Skulptur. Leuchttische mit vielen Hundert Bildern, Beiträge aus dem SRF-Archiv sowie Erinnerungen von Zeitzeug*innen laden zum Selberentdecken der Kantonsgeschichte ein und fragen danach, welche Fotografien unser visuelles Gedächtnis prägen, welche stereotypen Bildmotive sich wiederholen und ob wir im Archiv alternative Sichtweisen dazu finden.

Grundlage für die Ausstellung ist die gleichzeitig erscheinende Publikation «Zeitgeschichte Aargau. 1950 – 2000», die mit wissenschaftlichen Beiträgen die jüngste Kantonsgeschichte aufarbeitet.