Presseschau

«Für gute Bilder braucht es viel Geduld»

Ich habe es wohl in meinen Genen, sagt Roger Forrer (40). Wie schon sein Vater ist er ein begeisterter Hobbyfotograf. Zu seinen häufigsten Sujets gehören Vögel. Wenn andere joggen gehen, um nach einem Tag im Büro zu entspannen, geht Roger Forrer fotografieren – in den Wald und die Naturschutzgebiete in der Nähe seines Wohnorts Wallbach.