Ausstellung

Éclairer le monde – Jules Jacot Guillarmod

Jules Jacot Guillarmod (1868 – 1925) war Arzt, Alpinist, Autor und Fotograf. Bekannt durch seine Himalaya Expeditionen, umfasst sein fotografisches Erbe tausende stereoskopische Platten. Zudem hat Guillarmod beinahe 40 Jahre lang ein Tagebuch geführt. In Vorträgen nahm er sein Publikum durch seine Bilder mit auf seine Reisen.

Das historische Museum La Chaux-de-Fonds lädt anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Nacht der Fotografie ein, in die 3D-Welt einzutauchen und diese Bilder, aber auch aktuelle Weiterentwicklungen zu entdecken.