Ausstellung

Le Valais à la Une

Start der Tour de France in Martigny, 21 Juli 2009. © François Mamin

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Walliser Pressevereins (WPV) beleuchtet eine Ausstellung die Themen und Herausforderungen der Walliser Medien. Teil der Ausstellung sind auch mehr als 400 Fotos von 50 Fotojournalisten aus dem Wallis und der ganzen Schweiz.

Seit 100 Jahren reisen Fotograf*innen durch das Wallis. Ihre Bilder zeigen die wirtschaftlich sozialen, technologischen und klimatischen Veränderungen.

Auf grossen Leinwänden gedruckt, erinnern die Fotos und Berichte an Papier, das aus den Druckmaschinen kommt. Journalisten und Fotografinnen erzählen in Wort und Bild, wie sie ihren Beruf ausüben.

„Diese Ausstellung ermöglicht es uns auch, die Entwicklung der Arbeit, des Stils und der Techniken der Fotografen zu entdecken. Sie fördert die Begegnung zwischen mehreren Generationen von Fotojournalisten“, heisst es in der Vorschau der Sektion fotojournalistinnen von Impresseum, welche für den Fotografie-Teil der Ausstellung Verantwortlich ist.