Ausstellung

Werner Schwarz – Fotografien

Werner Schwarz ging ab den 1950er-Jahren auf Reisen, auf denen er fast durchwegs auf 6×6-Diafilmen fotografierte. Dieses fotografische Schaffen des Berner Künstlers ist noch kaum bekannt. Für die Ausstellung im Kornhausforum wurden seine Reisebilder erstmals wieder komplett gesichtet.

„Das fotografisches Schaffen von Werner Schwarz ist eine kleine, feine fotohistorische Entdeckung“, schreibt das Kornhausforum. „Sein offener Blick auf die Dinge und die Menschen ist bewegend – und was er auf seinen Bildern darstellt in vielen, fast allen Fällen, versunkene Welten.“