Unterwegs mit Res Reinhard

«Man muss die Leute gern haben»

Am Dorffest, beim Fussballturnier oder am regionalen Openair: Res Reinhard ist zwischen Bern, Langnau und Thun jedes Wochenende mit der Kamera unterwegs. Fürs Internetportal BERN-OST fotografiert er vor allem die Besucher der Anlässe. «Man muss die Leute gern haben», nennt er im Interview sein Erfolgsrezept.

Wenn das BERN-OST-Auto vorfährt und Res Reinhard mit seinem roten Gilet erscheint, dann wissen in den Dörfern der Region Bern-Ost alle Bescheid. Jedes Kind, jede Grossmutter, jeder Gemeindepräsident kennt das regionale Internetportal, das täglich News publiziert, auf dem man seine Wohnung oder die vermisste Katze ausschreibt und auf dem die Bildergalerien der Anlässe erscheinen.

Verantwortlich dafür ist Res Reinhard. Er hat ab dem Jahr 2000 die durch eine Genossenschaft und Werbung finanzierte Website aufgebaut. Zur Bekanntheit der Seite, deren Auftrag es ist, die Kultur und Wirtschaft der Region zu fördern, haben nicht zuletzt seine Bilder beigetragen.

«Als ich BERN-OST übernommen habe, wusste ich: BERN-OST muss leben. Das ging einerseits mit News-Artikeln, andererseits mit Bildern», erklärt Res Reinhard. So ging er an die Veranstaltungen und fotografierte. Sein Vorgehen sei auch heute noch genau das gleiche wie am Anfang: «Vollgas geben, voll drauflos und keine Angst haben von den Leuten.»

Was Res Reinhard beim Erstellen seiner Bildergalerien weiter beachtet, wie er Fotowillige erkennt und wieso ihm diese Arbeit wichtig ist, verrät er im Video.

Die im Video gemachten Bilder vom Dorffest Häutligen gibts auf www.bern-ost.ch…

0 Kommentare zu “«Man muss die Leute gern haben»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.