Ausstellung

Akt B.

Aus dem Projekt Akt B., © Severin Ettlin

Die Liebe zur Musik und Kultur bildlich festzuhalten, in leeren Kulturlokalen. Das ist die Grundidee des Projekts von Severin Ettlin und Rahel Heller.

«Diese Idee ist schon vor 3 Jahren entstanden und wir hatten schon beschlossen, dass wir das zusammen machen werden. Nur die Zeit, die liebe Zeit, hat gefehlt», schreiben Severin Ettlin und Rahel Heller zum Projekt. Dann mit dem Virus habe sich die Situation geändert: «die Idee wurde noch wichtiger und präsenter! Kulturräume die leer stehen und nicht genutzt werden dürfen… und das Vermissen von den Veranstaltungen.» Also ging’s ans Basteln, Umfunktionieren und Ausbauen vom Kontrabass. Dann ans Organisieren der Fotoshootings.